So geht's!

Skyrim SE: Kompatibilität der Mod «Wearable Lanterns» herstellen

            

Die Mod «Wearable Lanterns» fügt eine Laterne hinzu, die du herstellen und am Gürtel oder in der Hand tragen kannst. Leider verursacht sie beim Start eine Fehlermeldung und die Einstellungen in der MCM-Konfiguration sind unleserlich.

Skyrim SE: Wearable Lanterns - Fehler beim Start

Wearable Lanterns – Fehler beim Start

Skyrim SE: MCM - Wearable Lanterns (fehlerhaftes Menü)

MCM – Wearable Lanterns (fehlerhaftes Menü)

Nebst diesen Fehlern funktioniert die Mod einwandfrei. Nachfolgend beschreibe ich die Schritte, um diese Fehler zu beseitigen. Dafür setzte ich verschiedene Tools ein.

7-Zip

Um komprimierte Archive wie 7-Zip, ZIP oder RAR zu ver- oder entpacken, verwende ich das Programm «7-Zip».

Mod Organizer 2

Mithilfe von Mod Organizer 2 verwalte ich meine grosse Mod-Sammlung. Dieses Programm erlaubt es mir, unter anderem Mods zu laden, die Reihenfolge zu bestimmen und Konflikte mit anderen Mods aufzudecken.

BSA Browser

Das Tool «BSA Browser» öffnet und entpackt den Inhalt einer BSA-Datei.

xTranslator

Wenn im Spiel Übersetzungsfehler auftreten, kann ich mit diesem Programm solche Fehler korrigieren.

PapyrusUtil SE

PapyrusUtil SE ist ein SKSE-Plug-in, das dem Mod-Entwickler verschiedene neue Skript-Funktionen zur Verfügung stellt. Dieses Plug-in musst du als Mod installieren (zum Beispiel mit Mod Organizer 2).

Installationsschritte

  1. Lade die Datei Wearable Lanterns 4.0.3 Release-7560-4-0-3.zip (Wearable Lanterns 4.0.3 ) für Skyrim SE herunter und entpacke sie mit 7-Zip. Diese Datei wollen wir verändern, damit sie keine Fehler mehr erzeugt.
    Der Inhalt sieht wie folgt aus:
    Wearable Lanterns 4.0.3 Release-7560-4-0-3
    	  ├ [Ordner] readmes
    	  ├ Chesko_WearableLantern - Textures.bsa
    	  ├ Chesko_WearableLantern.bsa
    	  └ Chesko_WearableLantern.esp
    	
  2. Entpacke die Dateien Chesko_WearableLantern - Textures.bsa und Chesko_WearableLantern.bsa mithilfe von BSA Browser. Nach Abschluss kannst du die beiden BSA-Dateien löschen. Sie werden nicht mehr gebraucht.
    Der Inhalt sieht dann wie folgt aus:
    Wearable Lanterns 4.0.3 Release-7560-4-0-3
    	  ├ [Ordner] mashes
    	  ├ [Ordner] readmes
    	  ├ [Ordner] scripts
    	  ├ [Ordner] seq
    	  ├ [Ordner] textures
    	  ├ Chesko_WearableLantern - Textures.bsa ← Kann gelöscht werden.
    	  ├ Chesko_WearableLantern.bsa ← Kann gelöscht werden.
    	  └ Chesko_WearableLantern.esp
    	
  3. Lade zusätzlich die Datei Wearable Lanterns 4.0.2 Release-17416-4-0-2.zip (Wearable Lanterns 4.0.2 ) für Skyrim Vanilla herunter und entpacke sie ebenfalls mit 7-Zip. Diese müssen wir verwenden, um bestimmte Daten zur Datei der Skyrim SE-Version zu übertragen.
    Der Inhalt sieht wie folgt aus:
    Wearable Lanterns 4.0.2 Release-17416-4-0-2
    	  ├ [Ordner] readmes
    	  ├ [Ordner] SKSE
    	  ├ Chesko_WearableLantern.bsa
    	  └ Chesko_WearableLantern.esp
    	
  4. Entpacke die Datei Chesko_WearableLantern.bsa mithilfe von BSA Browser.
    Der Inhalt sieht anschliessend wie folgt aus:
    Wearable Lanterns 4.0.2 Release-17416-4-0-2
    	  ├ [Ordner] interface
    	  ├ [Ordner] mashes
    	  ├ [Ordner] readmes
    	  ├ [Ordner] scripts
    	  ├ [Ordner] seq
    	  ├ [Ordner] SKSE
    	  ├ [Ordner] textures
    	  ├ Chesko_WearableLantern.bsa
    	  └ Chesko_WearableLantern.esp
    	
  5. Kopiere den Ordner interface von Wearable Lanterns 4.0.2 Release-17416-4-0-2 nach Wearable Lanterns 4.0.3 Release-7560-4-0-3.
    Das Resultat sieht so aus:
    Wearable Lanterns 4.0.3 Release-7560-4-0-3
    	  ├ [Ordner] interface ← Wurde soeben hinzugefügt.
    	  ├ [Ordner] mashes
    	  ├ [Ordner] readmes
    	  ├ [Ordner] scripts
    	  ├ [Ordner] seq
    	  ├ [Ordner] textures
    	  └ Chesko_WearableLantern.esp
    	
  6. Erstelle aus dem Ordner Wearable Lanterns 4.0.3 Release-7560-4-0-3 mit 7-Zip eine neue «Mod»-Datei, sprich 7z-Datei, und benenne sie Wearable Lanterns 4.0.3 Fixed.7z.
  7. Füge die soeben erstelle 7z-Datei mit Mod Organizer 2 zu deiner Mod-Sammlung hinzu. Danach wirst du aber feststellen, dass ein Konflikt zwischen den Mods «Wearable Lanterns 4.0.3 Fixed» und «PapyrusUtil SE» besteht, weil PapyrusUtil SE die folgenden neueren Skripts verwendet.
    /Scripts/
    	  ├ JsonUtil.pex
    	  ├ StorageUtil.pex
    	  ├ Source/StorageUtil.psc
    	  └ Source/JsonUtil.psc
    	
  8. Du hast zwei Möglichkeiten, diesen Konflikt aufzulösen.
    1. Verändere mit Mod Organizer 2 die Reihenfolge, wie die Mods aufgerufen werden. Wichtig ist, dass PapyrusUtil SE nach Wearable Lanterns 4.0.3 Fixed geladen wird.
    2. Mache dir in Mod Organizer 2 die Tatsache zu nutzen, dass einzelne Skripts der entsprechenden Mod deaktiviert werden können. Dazu rufst du im Kontextmenü von Wearable Lanterns 4.0.3 Fixed den Befehl Information auf und gehst zum Register Conflicts.
      Skyrim SE: Wearable Lanterns - Skripts deaktivieren

      Wearable Lanterns – Skripts deaktivieren

      Deaktiviere jetzt jedes der vier Skripts, indem du im jeweiligen Kontextmenü den Befehl Hide ausführst. Durch diese Massnahme spielt die Reihenfolge, wie die Mods gestartet werden, keine Rolle mehr.
  9. Starte Skyrim SE und rufe die Wearable Lanterns-Einstellungen in der MCM-Konfiguration auf.
  10. Gehe zum Eintrag Profile. Dabei wird dir als aktuelles Profil Profile 0 angezeigt.
  11. Wähle als aktuelles Profil Profile 1 und bestätige die Änderung.
  12. Beende das Spiel und kehre zu Mod Organizer 2 zurück.
  13. Skyrim SE: Mod Organizer 2 - Overwrite

    Mod Organizer 2 – Overwrite

    Ganz unten in der Mod-Liste siehst du den Eintrag Overwrite in roter Schrift. Mods, wie Wearable Lanterns, wissen zu Beginn noch nicht, wo sie ihre Einstellungen speichern müssen und verwenden daher standardmässig den Ordner Overwrite.
  14. Doppelklicke auf diesen Eintrag, um das Overwrite-Dialogfeld zu öffnen.
  15. Skyrim SE: Mod Organizer 2 - Overwrite-Dialogfeld

    Mod Organizer 2 – Overwrite-Dialogfeld

    Das Dialogfeld zeigt dir die Ordnerstruktur, die Wearable Lanterns angelegt hat. Verschiebe die gesamte Ordnerstruktur, indem du den obersten Ordner SKSE mit der Maus packst und auf den Eintrag Wearable Lanterns 4.0.3 Fixed ziehst. Damit weiss die Mod «Wearable Lanterns» nun, wo sie zukünftig ihre Einstellungen zu speichern hat.

Mit dem letzten Schritt ist die Installation abgeschlossen und Wearable Lanterns verursacht keine Fehler mehr.

Fehlerhafte Übersetzung

Leider ist die deutsche Übersetzung der Wearable Lanterns-Einstellungen im MCM-Konfigurator, gelinde gesagt, unbrauchbar. Darum habe ich sämtlichen Text neu übersetzt und stelle dir diese Sprachdatei in Form einer Mod namens Wearable Lanterns 4.0.3 MCM Fixed German.7z als Download zur Verfügung.

Verwende Mod Organizer 2, um diese Mod zu installieren. Beachte, dass du sie nach der Mod «Wearable Lanterns 4.0.3 Fixed» lädst.

Minecraft: Verhindern, dass du dich auf eine Stufe setzen kannst

        

Die Erweiterung «VanillaTweaks» erlaubt das Sitzen auf Treppen und Stufen. Bei Stufen tritt aber das Problem auf, wenn sie auf der Höhe des unteren Teiles eines Blocks gesetzt sind, beim «Aufstehen», also beim Drücken der LSHIFT-Taste, der Spieler durch die Stufe fällt.

In der Konfigurationsdatei VanillaTweaks\Tweaks.cfg für Minecraft 1.12.2 musst du folgende Einstellung deaktivieren.

general {
  tweaks {
    B:enableSit=false | true
  }
}

Diese Einstellungen kannst du auch direkt in Minecraft 1.12.2 unter der Mod-Auflistung vornehmen.

Für Minecraft 1.14.4 und 1.15.2 deaktivierst du diese Einstellung in der Konfigurationsdatei vanilla­tweaks\Tweaks.toml.

[Tweaks]
  enableSit = false | true

Minecraft: Unendliche Wasserquelle

        
Minecraft: Unendliche Wasserquelle in Vanilla

Unendliche Wasserquelle in Vanilla

In Minecraft und mithilfe von Mods kannst du unendliche Wasserquellen erstellen. In Minecraft Vanilla hebst du ein Loch aus, das mindestens eins mal drei Blöcke gross ist und füllst es mit Wasser. Dafür brauchst du zwei Eimer Wasser, die du beim ersten und dritten Block leerst. Der mittlere Block wird dann zur unendlichen Wasserquelle.

Minecraft: Unendliche Wasserquelle in Ender IO

Unendliche Wasserquelle in Ender IO

Die Mod «Ender IO» verfügt über den Block «Wasserreservoir» (Endervoir). Wenn du mindestens drei, besser vier Blöcke zu einem Multiblock zusammensetzt, entsteht eine unendliche Wasserquelle.

Minecraft: Unendliche Wasserquelle in Thermal Expansion

Unendliche Wasserquelle in Thermal Expansion

Das Gerät «Aqueösakkumulator» (Aqueous Accumulator) von der Mod «Thermal Expansion» kannst du ebenso für eine unendliche Wassergewinnung einsetzen. Du musst den Aqueösakkumulator zwischen mindesten zwei Wasserblöcken platzieren, damit er mit der Wasserproduktion beginnt.

In der nebenstehenden Abbildung ist der Aqueösakkumulator von acht Wasserblöcken umgeben. Durch diese Anordung erreichst du die höchste Produktionsrate von 500 mB/t.

Minecraft: Verhindern, dass ein Enderman Blöcke über dir zerstört

        

Die Mod «Quark» ermöglicht es bis zur Version 1.11 einem Enderman, dass er dich zu sich teleportiert, wenn du dich unter einem 2-Block hohen Bereich befunden hast. Dieses Verhalten wurde in 1.12.2 geändert. Nun zerstört er die Blöcke über dir und greift dich an. Dies geschieht aber nur in den Schwierigkeitsstufen «Normal» und «Schwer»).

Wenn du beispielsweise in der Schwierigkeitsstufen «Normal» nicht möchtest, dass dich ein Enderman angreift, indem er die Blöcke über dir zerstört, änderst du die Einstellung Minimum Difficulty in der Konfigurationsdatei Quark.cfg auf 3.

tweaks {
	  "endermen anti cheese" {
	    # The minimum difficulty in which this effect should take place. (1: easy, 2: normal, 3: hard)
	    I:"Minimum Difficulty"=3 | 2
	  }
	}
	

Oder du deaktivierst die ganze Funktion.

tweaks {
	  B:"Endermen anti cheese"=false | true
	}
	

Diese Einstellungen kannst du auch direkt in Minecraft unter der Mod-Auflistung vornehmen.

Minecraft: Distanz zwischen Reiseankern vergrössern

        

Die Distanz zwischen Reiseankern der Mod «Ender IO» beträgt 96 Blöcke. Um diese zu vergrössern, nimmst du die folgende Einstellung in der Konfigurationsdatei enderio\EnderIO.cfg vor.

"anchor settings" {
	  I:travelAnchorMaxDistance=256 | 96
	}
	

Diese Einstellungen kannst du auch direkt in Minecraft unter der Mod-Auflistung vornehmen.

Minecraft: Verhindern, dass dich ein Enderman zu sich teleportiert

        

Die Mod «Quark» ermöglicht es einem Enderman, dass er dich zu sich teleportiert, wenn du dich in einem 2-Block hohen Bereich befindest. Die folgende Einstellung in der Konfigurationsdatei Quark.cfg verhindert dieses Verhalten.

tweaks {
	  B:"Endermen teleport you to them if you're in a 2 high area"=false | true
	}
	

Diese Einstellungen kannst du auch direkt in Minecraft unter der Mod-Auflistung vornehmen.

Minecraft: Eine andere Schrift verwenden

    

Seit der Version 1.15.2 verwende ich eine andere Schrift in Form eines Ressourcenpakets. Dabei handelt es sich um die Google-Schrift «Roboto Condensed Regular». Dieses Paket namens minecraft-ttf-1.15.2.zip stelle ich dir als Download zur Verfügung.

Lade die Datei herunter und kopiere sie in das Minecraft-Verzeichnis resourcepacks. In Minecraft selbst wähle das Ressourcenpaket aus und aktiviere es. Beachte, dass es zu oberst in der Liste stehen muss, um ordnungsgemäss zu funktionieren.

        

Mithilfe der Mod «True Type Font Replacement» kannst du OpenType-Schriften in Minecraft verwenden. Die Standardschrift ist SansSerif. Wenn du eine spezielle Schrift wie zum Beispiel «Segoe UI Semibold» einsetzen möchtest, nimmst du folgende Änderung in der Konfigurationsdatei BetterFonts.cfg vor.

general {
	  S:fontName=Segoe UI Semibold | SansSerif
	}
	

Minecraft: Blockzerstörung beim Explodieren von Creepern verhindern

        

Wenn Creeper explodieren, zerstören sie die Spielwelt im Umkreis von 4×4×4-Blöcken. Die Erweiterung «Environmental Creepers» verhindert das Zerstören von Blöcken zuverlässig. Dazu musst du in der Konfigurationsdatei environmentalcreepers.cfg für Minecraft 1.10.2–1.12.2 zwei Einstellungen ändern.

generic {
	  B:disableCreeperExplosionBlockDamage=true | false
	  B:disableCreeperExplosionItemDamage=true | false
	}
	

Diese Einstellungen kannst du auch direkt in Minecraft 1.10.2–1.12.2 unter der Mod-Auflistung vornehmen.

Für Minecraft 1.14.4 und 1.15.2 änderst du die folgenden beiden Einstellungen in der Konfigurationsdatei environmentalcreepers.toml.

[Toggles]
	  disableCreeperExplosionBlockDamage = true | false
	  disableCreeperExplosionItemDamage = true | false
	

Bitte beachte, dass unter Minecraft 1.10.2–1.12.2 die globale Konfigurationsdatei in die entsprechende Welt kopiert und diese dort verarbeitet wird. Das heisst, dass du die Änderungen grundsätzlich immer in der Konfigurationsdatei der entsprechenden Welt vornehmen musst.

Dieses Verhalten kann aber in der globalen Konfigurationsdatei so angepasst werden, dass immer die globale, also die Konfigurationsdatei im Verzeichnis config verwendet wird. Dazu änderst du die folgenden beiden Einstellungen.

generic {
	  B:copyConfigToWorld=false | true
	  B:usePerWorldConfig=false | true
	}
	

In Minecraft 1.14.4 und 1.15.2 sind diese Einstellungen bereits deaktiviert. Es kommt also immer die globale Konfigurationsdatei config\environmentalcreepers.toml zum Einsatz.